Alle Issues an zentraler Stelle

Alle Issues an zentraler Stelle

Jedes Projektteam möchte so effizient wie möglich zusammenarbeiten. Dazu benötigt das Bauunternehmen Kumpen nicht nur motivierte Mitarbeiter, sondern auch dedizierte BIM-Software. Kumpen zählt zu den ersten Bauunternehmen in Belgien, die BIM in ihren Workflows anwenden. „BIM ermöglicht die Verwaltung eines digitalen Modells, das aus Komponenten wie Wänden und technischen Installationen besteht, wobei die Informationen im Modell eingebunden sind. Das geht deutlich über ein virtuelles Gebäude hinaus.“

Kumpen vertraut auf sein Design & Build-Konzept, das auf Projektteams basiert, in denen Kunde, Konstrukteur und Bauherr schon in einer frühen Phase mithilfe offener Standards eng zusammenarbeiten. Dedizierte BIM-Stellen unterstützen alle Abteilungen des Unternehmens im Hinblick auf ihre BIM-Anforderungen. Diese Stellen nehmen im Unternehmen eine zentrale Position ein, genau wie ein BIM-Modell als zentraler Informationsspeicher dient.

 

BIMcollab ermöglicht eine bessere Kommunikation und Zusammenarbeit
zwischen Abteilungen.“ Sien van der Have

 
 
„Früher hatten alle Abteilungen ihre eigenen Informationsquellen und erstellten ihre eigenen Modelle, anstatt die Informationen aus anderen Abteilungen wiederzuverwenden. BIM sorgt für eine Vernetzung der Abteilungen, eine gegenseitige Beratung und echte Zusammenarbeit.“
 
 
 
 

Von BIMcollab schnell überzeugt

„BIMcollab war der nächste Schritt unserer BIM-Erfahrung. Wir nutzen das Tool in der Planungsphase, um Issues rund um den Entwurf an den Architekten zu kommunizieren. Die meisten Issues, die ich als BIM-Manager dem Architekten in BIMcollab mitteile, hängen mit der (fehlenden) Konformität des Modells zu BIM-Standards zusammen.

Während der Bauphase kommunizieren unsere Planer vor Ort ihre Issues über BIMcollab. Jede Woche überprüfe ich diese aktualisierten Modelle mit dem Solibri Model Checker.“ Sien van der Have stellt fest, dass immer mehr Kollegen und Partner die Vorteile von BIMcollab erkennen. 

„Am meisten zahlt sich die Zusammenarbeit mit dem Statiker aus. Ich prüfe seine Modelle auf Issues und veröffentliche diese in BIMcollab. Der Statiker erhält eine Benachrichtigung über die Issues, findet eine Lösung und setzt das Issue auf ,Gelöst‘. Dann prüfe ich die Modelle erneut und setze das Issue auf ,Geschlossen‘, wenn die Lösung genehmigt wurde. So entsteht eine rundum einfache und effiziente Zusammenarbeit.“
 

All the issues, comments and history are now centralized. That’s great!

“The best thing about BIMcollab is that all the issues, comments and history are in one place. Before, issues got lost in the mail and forgotten about. In BIMcollab it is easy to filter the issues assigned to yourself with all the information you need in the issue itself.”
Looking into the near future, Sien van der Have tells that they will soon start using BIMcollab during meetings. “It is the ideal tool to discuss all current issues with the project team. No more hassle with responsibilities and monitoring the progress is a walk in the park.”

 

Summary

UNTERNEHMEN Kumpen
ZWEIG: Construction
STANDORT: Hasselt, Belgium
SOFTWARE: BIMcollab
PROBLEM: Work can be done more efficiently. 
LÖSUNG:




 
Issue management for:
  • a better communication of issues
  • BIMcollab for shorter meetings 
  • 3D design reviews
ERGEBNISSE:
  • Better teamwork 
  • Faster working