Zentrales Issue-Management in der Cloud eröffnet wichtige Vorteile

Zentrales Issue-Management in der Cloud eröffnet wichtige Vorteile

„Wenn wir untereinander Issues ausgetauscht haben, kam es immer zu Problemen. Wir verwendeten Software wie OneNote, Smartsheet und BCF-Exporte über E-Mail, um Modell-Issues im ganzen Team zu erfassen und zu verteilen. Dabei war es extrem schwierig, den Überblick über alle Issues zu behalten, weil ein zentraler Ort für die Erfassung, Bearbeitung und Nachverfolgung fehlte.“ Sirri El Jundi, Architekt und Gründer von Jundi Schrade Baumeister (JSB), berichtet, warum das Issue-Management für BIM-Projekte eine echte Herausforderung war. Vor der auch viele andere Teams stehen – bis sie mit BIMcollab Cloud arbeiten! Hier erfahren Sie mehr dazu:

Von Notizen und Tabellen zu einer integrierten Issue-Management-Plattform

Tobias Geise: „Wir haben uns für BIMcollab Cloud entschieden, weil diese Plattform unseres Wissens nach als einzige für die Erfassung und Verwaltung von BCF-Dateien aus verschiedenen Softwareanwendungen geeignet ist. Außerdem ermöglicht die Plattform das Zuweisen verschiedener Rollen (Projektleiter, Betrachten, Bearbeiten), was die Verteilung von Aufgaben und Verantwortlichkeiten enorm vereinfacht. Wir schätzen insbesondere die Kommentarfunktion, weil sie den Austausch zusätzlicher Informationen über Issues erleichtert und damit bei der Problemlösung hilft.“

 



  

„Diese Plattform ist unseres Wissens nach als einzige für die Erfassung und Verwaltung von BCF-Dateien aus verschiedenen Softwareanwendungen geeignet.“
Tobias Geise, Architekt und BIM-Koordinator bei JSB
 


 
Weniger Missverständnisse, mehr Kontrolle

JSB erfasst die Modell-Issues direkt aus verschiedenen nativen Softwarequellen (z. B. ArchiCAD) in BIMcollab Cloud. Sirri El Jundi: „Wir mussten nicht einmal unseren Workflow umstrukturieren oder anpassen. Außerdem verweist BCF (BIM Collaboration Format) nicht nur auf Kameraperspektiven im 3D-Modell, sondern stellt auch Ausschnitte des Grundrisses oder anderer 2D-Pläne bereit. Seit wir BIMcollab Cloud nutzen, ersparen wir uns zeitaufwendige Exporte und E-Mail-Prozesse, um Daten auszutauschen und Probleme zu klären. Obendrein unterstützt die Cloud den allgemeinen BIM-Koordinator und BIM-Manager bei seinen Aufgaben. Beispielsweise geht der automatisch generierte PDF-Bericht aus der Cloud in unseren Qualitätsbericht ein, und über Power BI erstellen wir übersichtliche Dashboards zur Projektsteuerung und Berichterstattung. Auf diese Weise arbeiten wir wesentlich effizienter. Darüber hinaus hilft uns die Management- und Dashboard-Funktionalität bei der Verfolgung einzelner Issues (Filterung und Berichterstattung).“
 





„Wir mussten nicht einmal unseren Workflow umstrukturieren oder anpassen.“
Sirri El Jundi, Architekt und Gründer von JSB





Der Spaßfaktor ist zurück

Durch den Austausch von Modell-Issues und die zugehörige Kommunikation über BCF entstand bei JSB ein solider, einfacher und reibungsloser Arbeitsablauf. Tobias Geise: „Egal ob rein intern oder mit externen Parteien: Ohne BIMcollab Cloud wäre alles viel komplizierter und zeitaufwendiger. Nun können wir auch Personen, die nicht selbst Modelle entwickeln, wie Gebäudephysiker oder Brandschutzexperten, in unseren BIM-Prozess einbeziehen. Der Brandschutzbeauftragte kann beispielsweise über den Viewer (BIMcollab ZOOM) auf das Modell zugreifen und es auf seine Anforderungen überprüfen. Stellt er Abweichungen fest, kann er direkt im Viewer neue Issues hinzufügen, auch wenn er selbst kein Modell besitzt.

Die gesamte Kommunikation ist viel einfacher, weil einzelne Aspekte nicht nur mit Worten, sondern auch mit Bildern besprochen werden können. Dadurch sinkt das Risiko von Missverständnissen und der Bedarf an weiteren Erklärungen auf ein Minimum. Insgesamt konnte der Zeitaufwand für diese Aufgaben deutlich gesenkt werden.

Mein persönliches Fazit: BIMcollab Cloud erleichtert unserem Projektteam die Arbeit enorm, Kommunikationsprobleme werden weitgehend vermieden und der Spaßfaktor ist erheblich gestiegen!“

 

Zusammenfassung

Unternehmen Jundi Schrade Baumeister Architekten PartGmbB
Branch Architektur
Software BIMcollab Cloud
Herausforderung
  • BIM-Issue-Management ist zeitaufwendig
  • Es ist schwierig, den Überblick zu behalten
  • Personen, die nicht selbst Modelle entwickeln, sind ausgeschlossen
Lösung
  • BIMcollab Cloud bietet eine zentrale Plattform für Issue-Management, auf der Issues aus verschiedener Modellierungssoftware erfasst werden können.
  • Alle Beteiligten erstellen, bearbeiten und verfolgen einzelne Issues an einem zentralen Ort.
  • Personen, die nicht selbst Modelle entwickeln, werden über BIMcollab ZOOM einbezogen.
Ergebnisse
  • Issue-Management ist einfach, fehlerresistent und schnell.
  • Kommunikation mit Text und Bildern verhindert Fehler und Missverständnisse.
  • Management-Dashboards sorgen für Überblick und Kontrolle.
  • Die Arbeit wird viel einfacher erledigt.
  • Der Spaßfaktor ist gestiegen.

 



Überzeugen Sie sich selbst: Erstellen Sie ein kostenloses Konto

 

 

JSB empfiehlt auch die Verwendung von BIMcollab ZOOM:
Lesen Sie hier den Bericht dazu here